zum Inhalt springen
Lunch and Learn: Mit Prof. Dr. Klemens Skibicki

Digitaler Wandel: Corona als Boost für Deutschland – oder an Deutschland vorbei?

Zum Jahresabschluss unserer KölnAlumni-Onlinereihe „Lunch & Learn“ am 03.12.2020 werfen wir einen Blick auf die digitale Lage der Nation: Zu Gast ist WiSo-Alumnus und Digitalisierungs-Experte Prof. Dr. Klemens Skibicki!

Lunch and Learn - mit KölnAlumni durch die Mittagspause!
"Digitaler Wandel: Corona als Boost für Deutschland – oder an Deutschland vorbei?"
Donnerstag, 03.12.2020
13 - 14 Uhr
Zoom-Event

Corona hat die Verbreitung von Homeoffice in Deutschland in kürzester Zeit grundlegend geändert – und auch der Bildungsbereich, die Politik oder das Gesundheitswesen haben sich aufgrund der Pandemie der Digitalisierung geöffnet. Aber, was in vielen Ländern bereits seit längerem Realität ist, gehört in Deutschland leider oft nur zum Wunschdenken: In einem EU-weiten Vergleich zum Stand der Digitalisierung liegt Deutschland 2020 zum wiederholten Male nur im Mittelfeld – auf Platz 12 unter den 27 EU-Mitgliedsstaaten und Großbritannien (Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft der EU-Kommission).  

Woran genau scheitert Deutschland? Viel wichtiger als Infrastruktur ist, dass Unternehmen und Politik verstehen, wie sich Geschäftsmodelle, Prozesse und Rollen in den Rahmenbedingungen des digital vernetzten Zeitalters verändern müssen, um auch in 20 Jahren den „wunderbaren Sozialstaat“ finanzieren zu können.

vergrößern:
copyright: Ralf Jürgens

Prof. Dr. Klemens Skibicki (*1972) hat sein Studium (Abschlüsse als Diplom-Kaufmann und Diplom-Volkswirt) sowie seine Promotion am Seminar für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln absolviert.

Von 2004 bis 2019 war er Professor für Marketing und Marktforschung an der Cologne Business School mit dem Forschungsschwerpunkt „Digitale Transformation“. Von 2013 bis Juni 2018 war Skibicki Mitglied des Beirates „junge digitale Wirtschaft“ im Bundeswirtschaftsministerium, seit 2015 auch Digitalbotschafter des Wirtschaftsministers Nordrhein-Westfalen. Zudem ist er seit rund 15 Jahren in verschiedenen Digital-Start-ups als Investor und Business-Angel engagiert und seit über 10 Jahren als Keynote-Speaker international unterwegs. Mit seinem Netzwerk rund um seine Unternehmensberatung PROFSKI unterstützt er namhafte Mittelständler und Großunternehmen auf dem Weg durch den Digitalen Strukturwandel.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung von Kontaktformularen unsere Hinweise zum Datenschutz.

Anmeldung 03.12.2020

Sind Sie dabei?