zum Inhalt springen

Zum Stöbern, Festlesen und Verschenken

Das Jubiläumsjahr zum 100-jährigen Bestehen der Neuen Universität zu Köln liegt hinter uns: Die folgenden aktuellen Veröffentlichungen rund um die Universität zu Köln legen wir Ihnen als Erinnerung an das Jahr 2019, als Geschenk und für die eigene Lektüre ans Herz: 


Schätze der Universität zu Köln

Herausgegeben von Peter W. Marx und Hubertus Neuhausen
Greven Verlag Köln
ISBN 978-3-7743-0915-9

Die Universität zu Köln verfügt über zahlreiche Kostbarkeiten und Kuriositäten, von denen die wenigsten öffentlich bekannt sind. Eine der ersten Shakespeare-Gesamtausgaben, ein Kochbuch aus dem Mittelalter, das kleinste Buch der Antike, der längste in Deutschland aufbewahrte Papyrus sind nur einige Beispiele. Zur Feier des Jubiläumsjahres "Einhundert Jahre Neue Universität zu Köln" erschien eine hochwertige Publikation über besondere Schätze der Hochschule. Über fünfzig Angehörige der Universität haben ihren persönlichen "Schatz" und seine Geschichte in einem Beitrag vorgestellt. Herausgeber des im Greven Verlag Köln erschienenen Buchs sind der Direktor der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Dr. Hubertus Neuhausen, und der Direktor der Theaterwissenschaftlichen Sammlung, Prof. Dr. Peter W. Marx. 


Die Neue Universität zu Köln. Ihre Geschichte seit 1919

Herausgegeben von Habbo Knoch, Ralph Jessen und Hans-Peter Ullmann
Köln: Böhlau Verlag Köln, 2019
ISBN: 978-3-412-51554-6

Der Band präsentiert ein dichtes Panorama aus Informationen, Biografien, Bildern und Objekten. Anschaulich vermitteln sie Kontinuitäten und Transformationen der Universität zu Köln seit 1919 – bis ins 21. Jahrhundert, das die Universität erfolgreich begonnen hat: Moderne Lehrformen und ein breites Fächerspektrum, Spitzenforschung und Internationalisierung machen sie zu einem herausragenden Ort des Wissens. Er wird herausgegeben im Auftrag des Rektorats von Habbo Knoch, Ralph Jessen und Hans Peter Ullmann, von denen auch das grundlegende Konzept stammt. Alle drei lehren als Professoren am Historischen Institut und leiten dort seit 2016 ein Projekt zur Erforschung der Geschichte der Neuen Universität. Ein universitätsinterner Beirat, dem Vertreterinnen und Vertreter aller Fakultäten angehören, hat die Entstehung des Bandes fachkundig begleitet. 


100 Jahre Neue Universität zu Köln 1919-2019. "Aus Neu mach Alt"
(Sedes Sapientiae - Beiträge zur Kölner Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, 2)

Andreas Freitäger
Epubli Verlag
ISBN: 9783748519881

Am 30.10.2019 endete die Ausstellung „100 Jahre Neue Universität zu Köln 1919-2019“ in der Universitäts- und Stadtbibliothek. Fast ein halbes Jahr konnte man sich auf die Spuren der neuen Kölner Universitätsgeschichte begeben. Exponate aus dem Buchbesitz der USB sowie Relikte, Unterlagen und Bilder der Alten und der Neuen Universität aus dem Historischen Archiv zeigten, wie die Hochschule sich nach ihrer Neugründung in die Tradition der mittelalterlichen Vorgängereinrichtung stellte. Der Begleitband zur Ausstellung zeichnet die Traditionslinien und -kulturen aus 100 Jahren Kölner Universitätsgeschichte von Albertus Magnus bis Zepter nach.