zum Inhalt springen
100 Jahre Neue Universität zu Köln

100 Jahre kluge Köpfe!

100 Jahre Neue Universität zu Köln: Das sind auch 100 Jahre Verbundenheit, persönliche Erfahrungen, Lebens- und Karrierewege sowie Erinnerungen an eine Zeit, die für viele eine der schönsten im Leben ist. Dies möchte KölnAlumni sichtbar machen und feiert gemeinsam mit herausragenden Persönlichkeiten und Absolvent*innen, die an der Universität zu Köln den Grundstein für ihren Werdegang gelegt haben, das Jubiläumsjahr! Allen, die uns bei dieser besonderen Alumni-Aktion unterstützen, gilt unser herzlicher Dank. Das uns entgegengebrachte Vertrauen der Absolvent*innen und Mitarbeiter*innen und die spürbare Verbundenheit zur Universität zu Köln sind uns Verpflichtung und Ansporn zugleich.

#100jahreklugekoepfe
#unikoeln100
#koelnalumni

  • Doktorandin & Fußballnationalspielerin
  • Alumna Sonderpädagogik
  • Humanwissenschaftliche Fakultät

>> Die Teamplayerin: Turid Knaak


Ein Leben zwischen heiligem Grün und heimischem Schreibtisch: KölnAlumna Turid Knaak (*1991) gelingt es, diese beiden Welten zu vereinen! Nach dem Studium der Sonderpädagogik an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln arbeitet sie heute als Doktorandin und erfolgreiche Profifußballerin.

Im April 2018 wurde Turid Knaak in den Kader der Deutschen Fußballnationalmannschaft der Frauen berufen und nahm mit dem Team an der diesjährigen Fußball-WM der Frauen in Frankreich teil. Mit dem DFB-Team gewann die Offensivakteurin zuvor bereits die U17-Europameisterschaft 2008 und wurde 2010 mit der deutschen U20-Auswahlmannschaft Weltmeisterin im eigenen Land. Ihre Fußballkarriere führte sie zudem über Stationen beim FCR Duisburg 2001, Bayer 04 Leverkusen sowie FC Arsenal – seit 2017 steht die Mittelfeldspielerin in ihrem Geburtsort beim Bundesligisten SGS Essen unter Vertrag.

Ehrgeizig zeigt sich Turid Knaak aber auch abseits des Fußballplatzes. Nach dem Abschluss ihres Studiums im Jahr 2016 ist sie heute nicht nur als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department für Heilpädagogik und Rehabilitation (oder: Lehrstuhl für Konzeption und Evaluation schulischer Förderung im Förderschwerpunkt Lernen) an der Uni Köln tätig, sondern schreibt derzeit auch an ihrer Doktorarbeit zum Thema Schriftspracherwerb.

 

>> Meine Zeit an der Uni Köln...

"... war für mich als Kind des Ruhrgebiets die Möglichkeit das Rheinland mit seiner Offenheit und Herzlichkeit kennen und lieben zu lernen."
 
>> Ich verdanke meiner Studienzeit an der Uni Köln...
"... ein berufliches Standbein neben dem Leistungssport."

>> Mein Glückwunsch an die Uni Köln lautet…
"... Ich wünsche der Uni Köln, dass sie auch in den nächsten Jahrhunderten junge Menschen dazu befähigt, kritisch zu denken, Dinge zu hinterfragen und fortschrittlich zu handeln.“

 

KölnAlumni freut sich auf Sie!


Möchten auch Sie Teil des Netzwerks für Alumnae und Alumni, Studierende und MitarbeiterInnen der Universität zu Köln werden? Eine kostenlose Registrierung ist hier möglich.